Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD – Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg | Prof. Dr.-Ing. Stephan Tremmel

Seite drucken

News

zur Übersicht


Durchstarten in die digitale Zukunft mit der Digitalen Werkzeugkiste

17. März 2020

Im November 2019 startete das vom Europäischen Sozialfond (ESF) geförderte Projekt DiWeKi - die Digitale Werkzeugkiste für ProduktentwicklerInnen - am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD.

Ziel des Förderprojektes ist es, die durch die fortschreitende Digitalisierung notwendige Entwicklung neuer beruflicher Fähigkeiten und Methoden zu unterstützen und so die teilnehmenden kleinen und mittleren Unternehmen besser für die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten. Die Teilnahme für diese Unternehmen ist kostenlos. Im Zuge des Projekts DiWeKi wird einer der essenziellen Bereiche im Wertschöpfungsprozess von Unternehmen betrachtet, die Produktentwicklung. Dazu werden den Teilnehmenden Schulungen und Webinare blockweise angeboten. Diese behandeln verschiedene Themenbereiche des Computer Aided Design, der webbasierten Konstruktion, der Finite Elemente Analyse, der Additiven Fertigung und der Strukturoptimierung.

Der erste Schulungsblock „Computer Aided Design“ mit 8 Webinaren wurde im ersten Quartal 2020 bereits abgehalten und von den 32 Teilnehmern aus insgesamt 21 Unternehmen sehr gut angenommen. Dabei handelten die Webinare Inhalte wie z.B. Grundlagen der Produktentwicklung, Aufbau von 3D Modellen und Datenaustausch im Produktentwicklungsprozess ab. Dass nicht jedes Webinar gleich stark besucht werden kann, stellt in der Digitalen Werkzeugkiste kein Problem dar. Die Lösung bietet das Online-Portal des Projekts, welches im e-learning extern Portal der Universität Bayreuth zu finden ist. Hier werden die Webinare im Nachgang als Video hochgeladen, um sie nachbereiten zu können. So wird gewährleistet, dass allen Teilnehmern die Inhalte der jeweiligen Schulung näher gebracht werden. Am Ende des jeweiligen Schulungsblocks wird für die Teilnehmer ein Test bereitgestellt, welcher die Möglichkeit bietet, das erlernte Wissen zu überprüfen und ein
Zertifikat zu erlangen.

Die nächste Schulungsreihe zum Thema „webbasierte Konstruktion“ startet Ende April und wird wieder als Webinar angeboten werden. Für die Betreuung des Projektes am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD ist Herr Maximilian Baier verantwortlich.

Übrigens: Eine Teilnahme ist jederzeit möglich. Bei Interesse oder für weitere Infomationen können Sie sich gerne jederzeit direkt am Lehrstuhl oder hier informieren.

Facebook Youtube-Kanal Kontakt