Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD – Prof. Dr.-Ing. Stephan Tremmel

Seite drucken

Simulationswerkzeuge

Schwerpunkte

Die Fachgruppe Simulationswerkzeuge befasst sich mit der Umsetzung der Berechnungs- und Simulationsmethoden die in der Parallelfachgruppe entwickelt werden. Besonders die Integration in die verschiedenen Gleichungslöser bildet hier die Herausforderung, damit diese für die Forschung und den industriellen Einsatz anwendbar sind.

Eng verknüpft mit den Simulationswerkzeugen sind verschiedene Softwaretools zur effektiven Bearbeitung und Konvertierung von Datensätzen aus der Finiten-Elemente-Analyse. Dabei wird auch auf Forschungsergebnisse und das Erfahrungswissen aus den anderen Fachgruppen zurückgegriffen.

Finite Elemente Analyse von Ingenieuren für Ingenieure

Ein Fokus der Fachgruppe liegt auf der der stetigen Weiterentwicklung von Z88, die Freeware Lösungen für die Finite-Elemente-Analyse und Topologieoptimierung bietet. Die Z88 Familie besteht aus der Open-Source Version Z88OS, einer komfortablen Version mit graphischer Benutzungsoberfläche, Z88Aurora®, der Topologieoptimierungssoftware Z88Arion® auf Basis von Z88Aurora® und den mobilen Versionen Z88Tina und Z88Mobile. Alle Programme sind als kostenlose Freeware verfügbar. www.z88.de

Individualisierte Rechenwerkzeuge für die Industrie

Zusätzlich wird individualisierte, anwendungsspezifische Simulationssoftware entwickelt, die je nach Anforderung auf das entsprechende Projekt, die geforderten Berechnungsergebnisse oder die Ansprüche der Industrie zugeschnitten ist.

Die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V. (FVA) ist das weltweit erfolgreichste und größte Forschungs- und Innovationsnetzwerk in der Antriebstechnik. Industrie und Forschungsstellen schaffen gemeinschaftlich neues Wissen, Effizienz und Erkenntnisse. Die Antriebstechnik voranzubringen – das ist das Ziel der FVA. Mit unserer Softwareentwicklung im Bereich der Finite Elemente Methode liefern wir hierfür maßgeschneiderte und performante Simulationswerkzeuge. Diese herstellerneutralen Softwarelösungen für die Modellierung, Parametrisierung und Berechnung insbesondere von Getriebesystemen wird von der FVA in einer übersichtlichen Entwicklungsumgebung zusammengeführt, der FVA-Workbench: powered by Z88.


Verantwortlich für die Redaktion: Stephan Brütting

Facebook Youtube-Kanal UBT-A Kontakt